Home

Bei mobil im museum finden über ganz Bayern verteilt zweitägige Workshops in nichtstaatlichen Museen und Ausstellungshäusern statt. Dabei produzieren ca. 15 Jugendliche und junge Erwachsene ab 12 Jahren Clips zum Thema “Heimat”, die dann der Öffentlichkeit präsentiert werden. Als künstlerisches Medium dienen dabei Smartphones und Tablets, deren Nutzung als kreativ-gestalterisches Medium im Rahmen der Workshops ausgelotet wird. 2015/16 finden diese Projekte statt.

mobil im museum ist ein Projekt des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Jugendring, der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern und der Bayerischen Sparkassenstiftung.