Neusath-Perschen | Oberpfälzer Freilandmuseum

6.-8.11.2017 | Reise in die Oberpfälzer Vergangenheit

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Nabburg entdecken das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen mit Smartphone und Tablets neu

Schon oft waren die Schülerinnen und Schüler des Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasiums im zwei Kilometer entfernten Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen zu Besuch. Doch dieses Mal entdeckten die Jugendlichen das Museum neu: Durch die Arbeit mit den Medien und inspiriert durch die authentische Kulissse des Freilandmuseums setzen sich die Jugendlichen sehr intensiv und höchst engagiert mit historischen Themen auseinander.

Mit Hilfe des fachlichen Inputs des Historikers Lorenz Burger entwickelten die 20 Teilnehmenden zwei Kurzfilme über das Leben in der Oberpfalz vor hundert Jahren. Eine Gruppe beschäftigte sich inhaltlich intensiv mit der Lebenswirklichkeit und dem Alltag von Kindern von damals. Die zweite Gruppe drehte einen Kurzspielfilm über die Sage der weißen Frau, die in der Rauberweihermühle umging.

Die Inhalte für die Filmsequenzen wurden die Schüler/-innen nach dem Kennenlernen der verschiedenen Dörfer und Bereiche eigenständig erarbeitet. Gedreht wurde mit  verschiedenen mobilen Endgeräten und transportabler Filmausstattung. Unterstützt wurden die 6.-10. Klässler bei den Dreharbeiten von Maresa Hottner, Leiterin des Mittelstufentheaters am Gymnasium Nabburg, Alexandra Lins, Medienfachberaterin für den Bezirk Oberpfalz und Carina Mnich, Medienreferentin des Bezirksjugendrings Oberpfalz.


Ergebnisse:

Presse:

Mittelbayerische | 29.01.2018 | Mit dem Handy in die „Obere Pfalz“

http://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf-nachrichten/mit-dem-handy-in-die-obere-pfalz-21416-art1609432.html

Oberpfalz TV | 7.11.2017 | „Neusath mobil im museum“

www.otv.de/neusath-mobil-im-museum-299657/

Mittelbayerische Zeitung | 11.11.2017 | „Mit Smartphones auf Zeitreise im Museum“

http://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf-nachrichten/mit-smartphones-auf-zeitreise-im-museum-21416-art1582337.html

Der Neue Tag | 3.11.2017 | „Mobil im Museum“

https://www.onetz.de/nabburg/vermischtes/schueler-beteiligen-sich-an-foerderprojekt-mobil-im-museum-d1791813.html

 



3 Gründe, warum man das Oberpfälzer Freilandmuseum besuchen sollte:

  • alte Haustierrassen tummeln sich am Museumsgelände
  • auf der Website in 360 Grad-Panorama-Rundschau Gelände erkunden
  • Möglichkeit, im Museumsladen ungespritzte Kartoffeln, Apfelsaft von den Streuobstwiesen des Museums oder die Holzkohle des Museumsköhlers erwerben