Illerbeuren | Schwäbisches Bauernhofmuseum

Thema/Idee: Heimat – das Eigene und das Fremde.

26.09. – 28.09.2017

Für die Schülerinnen und Schüler der Praxisklasse Babenhausen waren die medienpädagogischen Tage im Bauernhofmuseum Illerbeuren ein große Herausforderung. Umgang mit Medien? Smartphones – ja, aber einen Film drehen?! Mit Drehbuch, verschiedene Aufnahmetechniken und dann auch noch schneiden…

Sie betraten in den 3 Tagen absolutes Neuland. Am ersten Tag ging es los mit dem Kennenlernen der Funktionalität der Filmausrüstungen. Wie handhabt man die tablets, wann benutzt man welches Mikrofon…. Durch gezielte Übungen lernten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Filmperspektiven kennen und sie umzusetzen.  Auch mussten sie sich vor und hinter den Kameras austesten.

Am zweiten Tag ging es dann endlich los: eingeteilt in drei Gruppen und mit ihren eigenen Drehbüchern machten sie sich auf den Weg, das Bauernhofmuseum zu erkunden und ihre Filme zu drehen. Es mussten verschiedene locations gesucht werden und die Szenen wurden nach und nach gedreht. Termine mit Verantwortlichen für den nächsten Tag ausgemacht und die ersten Interviews geführt.

Am dritten Tag wurden die restlichen Szenen aufgenommen, nochmals Interviews geführt und dann ging es an das Schneiden der Filme. Am Nachmittag war dann „alles im Kasten“ und die drei Filme konnten präsentiert werden.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich den Herausforderungen gestellt, sie angenommen und gemeistert. Es entstanden zwei Dokumentarfilme und ein kleiner Spielfilm. Die drei Tage waren für die Schülerinnen und Schüler ein voller Erfolg. Vielen herzlichen Dank, dass die Praxisklasse Babenhausen die Chance bekommen hat an diesem Projekt teilzunehmen, professionell unterstützt wurde und dass das Bauerhofmuseum mit all seinen Mitarbeitern sich auf die Praxisklasse eingelassen hat und sie herzlich aufgenommen und unterstützt hat.

___

Ergebnisse 

Blick hinter die Kulissen

Historische Berufe

Das verschwundene Festmahl

___

Presseartikel

Memminger Kurier 4.11.17 |
„Museum im Zoom von Smartphone und Tablet“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Memminger Zeitung 10.11.17 |
„Spurensuche mit dem Smartphone“

___

Impressionen

3 Gründe, warum man das Schwäbische Bauernhofmuseum besuchen sollte:

  • beherbergt auch das Schwäbische Schützenmuseum
  • es gibt dort Zaupelschafe
  • Spaziergang durch das alte Schwaben machen