Bad Dürkheim

Am 11. und 12. Dezember 2014 waren 15 Schüler/innen des Berufsvorbereitungsjahres an der BBS Bad Dürkheim im Projektunterricht: Unter Anleitung des Medienpädagogen Markus Horn von medien+bildung.com produzierte die BVJ-Klasse in den Räumen des Stadtmuseum im Haus Catoir Videoclips mit Hilfe von Tablet-Computern. Das Thema war vorgegeben und lautete: „Heimat“. Auch der Verwendungszweck ist klar: Im Stadtmuseum wird ein digitaler Bilderrahmen installiert, auf dem die fertigen Videos während der Museumsöffnungszeiten betrachtet werden können. Einer der Clips dreht sich um die Frage an alle Jugendliche „Was bedeutet für dich Heimat?“. Die anderen Clips zeigen von den Schüler/innen selbst ausgedachte kurze Geschichten, zum Beispiel Museumsführungen, den Salinenbrand oder es geht um eine Diebstahl Geschichte mit dem Titel „Sozialstunden“.

Vielen Dank an die Leiterin des Stadtmueums Dr. Britta Hallmann-Preuß.

Der Workshop wurde von medien+bildung mit Schülern der BBS Bad Dürkheim durchgeführt.