Abenberg | Klöppelmuseum

Thema: How to Klöppel

Die Teilnehmer_Innen waren zum Teil aus der Abenberger Klöppelschule oder hatten einfach Lust das Abendberger Klöppelmuseum besser kennenzulernen. Gedreht wurden drei unterschiedliche Tutorials „How to Klöppel“, in denen die Jugendlichen das Traditionshandwerk Klöppeln auf ihre ganz eigene Art und Weise erklären.

 

Presseartikel

Wissenswertes

Stadt: Abenberg

Bezirk: Mittelfranken

Einwohner: 5492

3 Gründe für das Abendberger Klöppelmuseum

1. Es gibt handgeklöppelte Fächer, Umhänge, bodenlange Kleider und vieles mehr aus feinster Klöppelspitze zu bewundern.

2. Auch die harten Arbeitsbedingungen der Abenberger Klöpplerinnen werden thematisiert.

3. Do it yourself! Im Museum könnt ihr selbst Hand anlegen und das Klöppeln lernen.

Wir sagen: „An die Klöppel, fertig, los!“ und freuen uns auf den Workshop